Website: elexgame.com Follow us:
Follow @NordicGamesAT Follow
Close

Page 22 of 22 FirstFirst ... 12202122
Results 316 to 322 of 322
  1. #316
    Registered User
    Join Date
    Feb 2017
    Posts
    1
    Obwohl ich ein großer Fan "der ersten Stunde" der Gothic-Reihe und außer Risen2 auch der Risen-Reihe bin, freut es mich trotzdem dass jetzt an etwas Neuem und Gewagtem gearbeitet wird.
    Bin Grundsätzlich ein PB-Fan und mag die Art wie sich eure Spiele anfühlen.

    Bei 3 Punkten hätte ich aber noch Fragen.

    1) Aber bei allen gezeigten Gameplay-Videos haben die Leben, Mana u. Ausdauerbalken keine Umrahmung.
    Keine Ahnung aber das sieht irgendwie nicht edel aus. Kanns nicht beschreiben aber wenn ich das sehe kann ich nur mehr dort hinsehen. Vergleichbar mit einer juckenden Stelle.

    2) Die Ausweich-Animationen sehen etwas hölzern aus aber das war bei Risen1 auch der Fall und es hatte trotzdem viel Spielspaß.
    Also nur eine Kleinigkeit. Oder es fällt mir nur auf weil ich zu viel DarkSouls spiele.

    3) Wenn ich das Verhältnis der Weltgröße hernehme, also riesig und das kombiniere mit einer Spielzeit von 50 - 70h, kann es da nicht passieren dass man ziemlich durch die Welt gehetzt wird?
    Oder ist es sogar ein gutes Zeichen, weil man sehr viele Nebenquests hat und die Hauptquest nur einen Bruchteil des Spiels ausmacht.

  2. #317
    Piranha Bytes PB Jenny's Avatar
    Join Date
    Jun 2015
    Age
    34
    Posts
    239
    Hallo zusammen,

    Quote Originally Posted by maximusdb View Post
    Obwohl ich ein großer Fan "der ersten Stunde" der Gothic-Reihe und außer Risen2 auch der Risen-Reihe bin, freut es mich trotzdem dass jetzt an etwas Neuem und Gewagtem gearbeitet wird.
    Bin Grundsätzlich ein PB-Fan und mag die Art wie sich eure Spiele anfühlen.

    Bei 3 Punkten hätte ich aber noch Fragen.

    1) Aber bei allen gezeigten Gameplay-Videos haben die Leben, Mana u. Ausdauerbalken keine Umrahmung.
    Keine Ahnung aber das sieht irgendwie nicht edel aus. Kanns nicht beschreiben aber wenn ich das sehe kann ich nur mehr dort hinsehen. Vergleichbar mit einer juckenden Stelle.

    2) Die Ausweich-Animationen sehen etwas hölzern aus aber das war bei Risen1 auch der Fall und es hatte trotzdem viel Spielspaß.
    Also nur eine Kleinigkeit. Oder es fällt mir nur auf weil ich zu viel DarkSouls spiele.

    3) Wenn ich das Verhältnis der Weltgröße hernehme, also riesig und das kombiniere mit einer Spielzeit von 50 - 70h, kann es da nicht passieren dass man ziemlich durch die Welt gehetzt wird?
    Oder ist es sogar ein gutes Zeichen, weil man sehr viele Nebenquests hat und die Hauptquest nur einen Bruchteil des Spiels ausmacht.
    1. Das ist schlicht noch nicht fertig. solche kosmetischen Elemente kommen oft erst sehr spät ins Spiel und es sieht jetzt schon wieder anders aus.

    2.

    3. Ich tu mich etwas schwer mit "Spielzeit". ELEX ist sehr groß geworden und hat auch sehr viele Haupt und Nebenmissionen. Ich als Explorer brauche schon recht lang für das Spiel. Und so vermute ich, dass je nach Spielertyp das Spiel auch sehr unterschiedlich lang sein kann. Wir haben jedenfalls darauf geachtet, dass es nicht langweilig wird.

    LG
    Jenny

  3. #318
    Registered User BratwurstMitSenf's Avatar
    Join Date
    Mar 2017
    Age
    19
    Posts
    3
    Gun Dach!

    Ich hab noch einige Fragen:

    -1. Kampf
    1.1 Ich finde es super, dass man den Fokuslock ausstellen werden kann! Den fand ich immer extrem nervig, ich will dahin angreifen wo ich auch hinschaue. Aber wird es auch möglich sein einzustellen, dass sich der Held automatisch mit der Kamera mitdreht? Also das der Held (zumindest in Kämpfen) durchgehend in Blickrichtung der Kamera schaut. Rückwärts zu laufen war in Risen 2/3 ja nur möglich wenn man Blockt.
    1.2 Wird es wieder, wie in Risen 1 möglich (und nötig?) sein seine Angriffskombo schneller auszuführen wenn man in den Richtigen Momenten Klickt? Das fand ich ein unglaublich spannendes Feature das Feuer in die Kämpfe gebracht hat. Den Gegner zum Stolpern bringen und ihm dann mit ein paar gut gesetzten Schlägen volles Pfund aufs Maul geben.

    Oder Allgemein: Werden die Kämpfe wieder ein wenig mehr wie damals in Risen1?

    -2. Atmosphäre/Roleplay
    2.1 Wird es wieder Roleplay-Elemente und Details geben wie Drehspieße mit gebratenen Scavengern die man drehen kann, oder Baumstämme an denen man rumsägen kann? von Stühlen auf die man sich setzen kann habe ich schon gehört, davon gerne mehr!
    2.2 Werden NPCs wieder Inventare haben? Es hat der Atmosphäre in Gothic 1 stark beigetragen dass man den NPCs ins inventar schauen konnte, wenn man sie umhaut, sie haben sich authentisch angefühlt. Und der Taschendiebstahl in Risen 1 war auch super.
    2.3 Wird Diebstahl, bzw. das Erkunden der Städte (bei Nacht) wieder Lukrativ? In Gothic 1 war es zum Beispiel möglich im Alten Lager in eine Truhe mit sehr vielen Schmiederohlingen einzubrechen und durch das verkaufen der Hergestellten Schwerter viel Gold zu verdienen, oder in Gothic 2 war es möglich eine Wache beim Warenlager neben Bospers Bognerei einzuschläfern und sich so schon früh eine Rüstung und Viel Gold zu ergattern.
    In Gothic 3 und Risen 1-3 haben mir diese Geheimen Shortcuts ein wenig gefehlt.

    Oder Allgemein: Wird das Roleplaying wieder ein wenig mehr wie damals in Gothic 1/2?

    Im Spiel weiter zu kommen in dem man Monster killt oder Leuten die Arbeit abnimmt ist ja gut und schön. Aber manchmal, und deswegen finde ich Gothic 1 und 2 so genial, gibt es auch noch einen Dritten und viel befriedigenderen Weg, den man erst durch schlaues interagieren mit der Spielwelt findet, den man vielleicht soger erst beim zweiten durchspielen findet.
    Ich weiß nicht wie viel Pen and Paper RPGs (wie zB. DnD) ihr Piranhas schon gespielt habt, aber wenn ihr PaP RPGs kennt, wisst ihr woher der Charme solcher RPGs kommt. Ein guter Gamemaster gibt den Spielern das Gefühl, dass Die Welt in der sich die Spieler bewegen nicht statisch ist, sondern unendlich beweglich und Lebendig. Die Spieler werden so in ihren Rollenspielerischen Möglichkeiten nur durch die Fantasie des Gamemasters (und natürlich ihre eigene) begrenzt. Der Gamemaster führt den Spieler nur ein wenig an der Hand, lässt ihn sonst aber machen was er will. Die Spieler werden aber dafür belohnt sich hin und wieder mal von der Hand des Gamemasters los zu reißen.
    Ihr habt es mit Gothic 1 und Gothic 2 (und Gothic 3 und Risen 1) meines Erachtens geschafft eine Welt zu schaffen die in ihrer Lebendigkeit, Plastizität und Atmosphäre so nah an einem Pen and Paper RPG liegt wie es nur irgend möglich ist.
    Und ich bin überzeugt dass ihr mit ELEX das gleiche schaffen könnt.
    Last edited by BratwurstMitSenf; 02-04-2017 at 19:03.

  4. #319
    Registered User BratwurstMitSenf's Avatar
    Join Date
    Mar 2017
    Age
    19
    Posts
    3
    Und noch 'ne Frage.
    Werden noch lebende NPCs die zB. durch Explosionen von den Beinen gerissen werden als Ragdolls durch die Gegend fliegen? (Und wieder aufstehen? ;-D) Ich finde die aktuellen "Stolper" Animationen ein wenig unbefriedigend.

  5. #320
    Piranha Bytes PB Jenny's Avatar
    Join Date
    Jun 2015
    Age
    34
    Posts
    239
    Hallo zusammen,

    Quote Originally Posted by BratwurstMitSenf View Post
    Gun Dach!

    Ich hab noch einige Fragen:

    -1. Kampf
    1.1 Ich finde es super, dass man den Fokuslock ausstellen werden kann! Den fand ich immer extrem nervig, ich will dahin angreifen wo ich auch hinschaue. Aber wird es auch möglich sein einzustellen, dass sich der Held automatisch mit der Kamera mitdreht? Also das der Held (zumindest in Kämpfen) durchgehend in Blickrichtung der Kamera schaut. Rückwärts zu laufen war in Risen 2/3 ja nur möglich wenn man Blockt.
    1.2 Wird es wieder, wie in Risen 1 möglich (und nötig?) sein seine Angriffskombo schneller auszuführen wenn man in den Richtigen Momenten Klickt? Das fand ich ein unglaublich spannendes Feature das Feuer in die Kämpfe gebracht hat. Den Gegner zum Stolpern bringen und ihm dann mit ein paar gut gesetzten Schlägen volles Pfund aufs Maul geben.

    Oder Allgemein: Werden die Kämpfe wieder ein wenig mehr wie damals in Risen1?

    -2. Atmosphäre/Roleplay
    2.1 Wird es wieder Roleplay-Elemente und Details geben wie Drehspieße mit gebratenen Scavengern die man drehen kann, oder Baumstämme an denen man rumsägen kann? von Stühlen auf die man sich setzen kann habe ich schon gehört, davon gerne mehr!
    2.2 Werden NPCs wieder Inventare haben? Es hat der Atmosphäre in Gothic 1 stark beigetragen dass man den NPCs ins inventar schauen konnte, wenn man sie umhaut, sie haben sich authentisch angefühlt. Und der Taschendiebstahl in Risen 1 war auch super.
    2.3 Wird Diebstahl, bzw. das Erkunden der Städte (bei Nacht) wieder Lukrativ? In Gothic 1 war es zum Beispiel möglich im Alten Lager in eine Truhe mit sehr vielen Schmiederohlingen einzubrechen und durch das verkaufen der Hergestellten Schwerter viel Gold zu verdienen, oder in Gothic 2 war es möglich eine Wache beim Warenlager neben Bospers Bognerei einzuschläfern und sich so schon früh eine Rüstung und Viel Gold zu ergattern.
    In Gothic 3 und Risen 1-3 haben mir diese Geheimen Shortcuts ein wenig gefehlt.

    Oder Allgemein: Wird das Roleplaying wieder ein wenig mehr wie damals in Gothic 1/2?

    Im Spiel weiter zu kommen in dem man Monster killt oder Leuten die Arbeit abnimmt ist ja gut und schön. Aber manchmal, und deswegen finde ich Gothic 1 und 2 so genial, gibt es auch noch einen Dritten und viel befriedigenderen Weg, den man erst durch schlaues interagieren mit der Spielwelt findet, den man vielleicht soger erst beim zweiten durchspielen findet.
    Ich weiß nicht wie viel Pen and Paper RPGs (wie zB. DnD) ihr Piranhas schon gespielt habt, aber wenn ihr PaP RPGs kennt, wisst ihr woher der Charme solcher RPGs kommt. Ein guter Gamemaster gibt den Spielern das Gefühl, dass Die Welt in der sich die Spieler bewegen nicht statisch ist, sondern unendlich beweglich und Lebendig. Die Spieler werden so in ihren Rollenspielerischen Möglichkeiten nur durch die Fantasie des Gamemasters (und natürlich ihre eigene) begrenzt. Der Gamemaster führt den Spieler nur ein wenig an der Hand, lässt ihn sonst aber machen was er will. Die Spieler werden aber dafür belohnt sich hin und wieder mal von der Hand des Gamemasters los zu reißen.
    Ihr habt es mit Gothic 1 und Gothic 2 (und Gothic 3 und Risen 1) meines Erachtens geschafft eine Welt zu schaffen die in ihrer Lebendigkeit, Plastizität und Atmosphäre so nah an einem Pen and Paper RPG liegt wie es nur irgend möglich ist.
    Und ich bin überzeugt dass ihr mit ELEX das gleiche schaffen könnt.
    1.1. Also es ist so. Ist der Fokuslock aus, bewegst du dich frei (unabhängig von der Kamera) Ist der Fokuslock an, positioniert sich die Kamera automatisch hinter der Spielerfigur.

    1.2. Nicht direkt. Du kannst eine schöne Kombo ausführen, wenn du im richtigen Moment drückst und darüber hinaus kannst du gesondert auch deine Attackpower erhöhen, das heißt, dass du mit mehr wumms Gegner zurückstößt oder zum stolpern bringst.

    2.1 Wir haben viele interaktive Objekte ins Spiel eingebaut. Einige davon haben einen direkten Sinn (du kannst z.B. Schlafsäcke finden und irgendwo schlafen) und andere kann man einfach so benutzen (z.B. sich an einen Tisch setzen).

    2.2 Jein. Jeder NPC hat ein Inventar, ja. Man kann z.B. Taschendiebstahl lernen und hinein sehen um etwas zu klauen. Wenn man einen NPC tötet und dann lootet, geht allerdings sein gesamtes Hab und Gut in deinen Besitz.

    2.3. Es gibt viele Bereiche insbesondere in den Städten, die verboten sind. Lernst du entsprechend Schleichen, kannst du auch besonderen Loot finden.

    3. Viele von uns kommen von Hause aus ja aus dem Pen and Paper Bereich. Daher geb ich dir recht, je mehr Mühe man sich macht dem Spieler aufs Maul zu schauen und eine Motivation zu wecken etwas im Spiel zu tun, desto mehr Spaß macht das Ganze. Wir haben uns viel Mühe gemacht Missionen einen besonderen Anstrich zu geben und viele Wege einzubauen um etwas zu lösen und inhaltlich nachvollziehbare Probleme bzw. moralische Dilemma zu erzeugen. In den meisten Situationen kannst du also Aufgaben von vorne, von hinten oder von der Seite lösen und musst auch mit unterschiedlichen Konsequenzen rechnen.
    Inhaltlich möchte ich aber lieber keine Quests spoilern.

    Quote Originally Posted by BratwurstMitSenf View Post
    Und noch 'ne Frage.
    Werden noch lebende NPCs die zB. durch Explosionen von den Beinen gerissen werden als Ragdolls durch die Gegend fliegen? (Und wieder aufstehen? ;-D) Ich finde die aktuellen "Stolper" Animationen ein wenig unbefriedigend.
    Ja das ist möglich, kommt darauf an wie nah die Explosion ist etc.

    Liebe Grüße,
    Jenny

  6. #321
    Registered User
    Join Date
    Apr 2017
    Posts
    1
    Hallo!

    Ich habe zwei Fragen:

    1. Wann wird es nähere Informationen zum Soundtrack geben oder sogar eine Hörprobe?

    2. Welchem Schwierigkeitsgrad entspricht das bisher gezeigte Gameplay (beispielsweise das vom PC Gamer Weekender)?

  7. #322
    Piranha Bytes PB Jenny's Avatar
    Join Date
    Jun 2015
    Age
    34
    Posts
    239
    Hallo,

    Quote Originally Posted by Naiks View Post
    Hallo!

    Ich habe zwei Fragen:

    1. Wann wird es nähere Informationen zum Soundtrack geben oder sogar eine Hörprobe?

    2. Welchem Schwierigkeitsgrad entspricht das bisher gezeigte Gameplay (beispielsweise das vom PC Gamer Weekender)?
    1. Die Messedemo und die Videos, die immer mal wieder veröffentlicht werden, sind bereits mit original Musik (bis auf den noch kommenden Trailer). Den Soundtrack selbst solltet ihr euch am besten zusammen mit dem Spiel anhören. Dann hat man auch den richtigen Bezug dazu.

    2. Die Messedemo hat einen eigenen Schwierigkeitsgrad, da sie aus dem Tuning fällt. Sie ist vor allem dafür gemacht in kurzer Zeit viele Features zu zeigen und auch ausprobieren zu können (deshalb hat man in der Demo in kurzer Zeit auch Zugang zu vielen verschiedenen Waffen und Munitionsarten), sie ist was die Schwierigkeit angeht nicht mit dem fertigen Spiel vergleichbar, bei dem du zu Beginn quasi bei Null anfängst und aufs Maul bekommst, bis du dir bessere Level, Waffen und Klamotten erarbeitet hast. Im Spiel selbst sind vier Schwierigkeitsgrade geplant.

    Liebe Grüße,
    Jenny

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •